Großes entsteht immer im Kleinen – die Geschichte des Saarklangs

Große Sachen fallen ja bekanntlich nie vom Himmel. Nein, den Ursprung von Allem bildet immer eine Idee. Im Jahr 2014 hat sich eine kleine Gruppe von Musikmanagement-Studenten der Universität des Saarlandes auf den Weg gemacht und zum ersten Mal ein mehrtägiges Musikfestival mit einer Vielzahl an Künstlern in und an unterschiedlichen Spielstätten auf die Beine gestellt. Hierbei wurde von Beginn an vor allem lokalen Künstlern eine Bühne geboten.

In den letzten Jahren ist das Festival stetig gewachsen und mittlerweile viel mehr als nur eine Herzensangelegenheit der Studenten: Es hat sich fest in das Kulturangebot des Saarlandes integriert und ist das Aushängeschild eines Studiengangs geworden, der in seiner Art einzigartig in ganz Deutschland ist. Oft wird Musikmanagement nur als privater Studiengang angeboten, doch an der Universität des Saarlandes hat jeder die Möglichkeit sich den Traum vom Musikbusiness zu erfüllen.

2019 geht das Festival nun schon in die sechste Runde! Aktuell besteht das Team hinter dem Festival aus acht Studierenden. Das Saarklang bietet ihnen eine besondere Chance, erste wertvolle Praxiserfahrungen im Bereich des Musikmanagements zu sammeln.

Stattfinden wird das Saarklang am 17. und 18. Mai 2019.

Freitagabends wird das Festival in der Jugendkirche eli.ja mit klassisch orientierten Darbietungen von verschiedenen Chören und Instrumentalensembles eröffnet.

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Pop und Rock. Hierfür bietet eine Open Air Bühne auf der Saarwiese am Willi-Graf-Ufer Bands aus der Großregion eine außergewöhnliche Konzertmöglichkeit. Mit dem elektronischen Sound der Aftershowparty verabschiedet sich das Saarklang Festival 2019 schließlich.

Begleitet wird das Ganze erneut von einem einzigartigen Rahmenprogramm, inklusive Workshops rund um das Thema „Musik“ mit Akteuren der lokalen Musikszene.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons
Einwilligungserklärung
Wir nutzen Tracking-Services der Open-Source Software Matomo (https://matomo.org/auf unserer Website, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Der Dienst wird hierbei auf unseren eigenen Servern gehostet. Eine Übertragung der Daten an Dritte findet nicht statt. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die erhobenen Daten werden von uns pseudonymisiert gespeichert und pseudonym analysiert. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Tracking-Services ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.