Lange Nacht der Industrie im Saarland

Industrie „live“ erleben: Jetzt anmelden für die LANGE NACHT DER INDUSTRIE 2017!

Am 28. September findet zum siebten Mal die LANGE NACHT DER INDUSTRIE im Saarland statt. Mit dieser landesweiten Veranstaltung wollen die IHK Saarland und der Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) noch mehr junge Menschen für die Saarindustrie und industrienahe Forschung begeistern. Die zentrale Botschaft: Das Saarland hält attraktive Arbeits- und Ausbildungsangebote sowie spannende Forschungsprojekte bereit, die es zu entdecken gilt.

Spannende Touren für Schüler, Ausbildungsplatzsuchende und Studierende

Junge Menschen haben im Rahmen der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE die Chance, saarländische Industrieunternehmen „live“ zu erleben und sich über Ausbildungschancen und Berufswege direkt vor Ort zu informieren. Dies hilft, die richtige Ausbildungsentscheidung zu treffen und den passenden Arbeitsplatz zu finden.

Gäste der langen Nacht der Industrie 2016 besichtigen die Produktionsanlagen der Firma Festos in Sankt Ingbert. Im Bild: Dr. Tobias Jene führt die Gäste durch das Lernzentrum.

16 Unternehmen informieren über Ausbildungsberufe und Karrierewege

16 saarländische Industriebetriebe aus unterschiedlichen Branchen öffnen ab 18 Uhr die Werkstore und gewähren ihren Besuchern einen direkten und persönlichen Einblick in das Unternehmen. Neben einem zentralen Auftakt in Saarbrücken gibt es einen weiteren Startpunkt der Touren in Saarlouis.

Große Unternehmen, aber auch die so genannten „Hidden Champions“ werden zeigen, was und wie sie produzieren, wie sie ausbilden und welches Arbeitsumfeld sie ihren Fachkräften bieten. Zusätzlich zur Besichtigung der Produktion erfahren die Besucher auch viel Wissenswertes über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Industrie. Mit der Teilnahme des ZeMA soll darüber hinaus das Interesse junger Menschen an spannenden Forschungsthemen und für ein ingenieurwissenschaftliches Studium geweckt werden.

Teilnehmende saarländische Unternehmen:

Kooperationspartner der diesjährigen Langen Nacht sind die Universität des Saarlandes, die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr sowie saaris. Schirmherrin der Veranstaltung ist Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger. Medienpartner sind erneut die Saarbrücker Zeitung und RADIO SALÜ.

Jetzt bewerben und begehrten Platz sichern

Interessierte können sich ab sofort um einen der begehrten Plätze bewerben. Am Abend der Veranstaltung werden bis 22:30 Uhr nacheinander zwei Unternehmen besichtigt.

Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eröffnung der Langen Nacht der Industrie 2016: Klaus Dittrich, Moderator von Radio Salü, und Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

Im vergangenen Jahr stieß dieses Angebot bei rund 1000 Teilnehmern – unter ihnen viele Schülerinnen und Schüler, Ausbildungsplatzsuchende und Studierende – auf positive Resonanz. Innerhalb der letzten Wochen haben sich schon über 700 Interessierte  für eine der interessanten Touren angemeldet. Einige Touren mussten aufgrund hoher Nachfrage schon geschlossen werden. Daher sollten sich Interessenten schnellstmöglich einen der verbleibenden Plätze sichern.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons